Entrepreneurship & Innovation

Alle sagten: Das geht nicht! Bis einer kam, der das nicht wusste.

Von Antje Spiertz, Consultant /

Erfolgreiche Organisationen haben in der Regel eines gemeinsam: Sie haben einfache Lösungen für komplexe Probleme gefunden. Dabei ist weniger wichtig, was genau gemacht wurde, als vielmehr warum neue Wege gesucht wurden. Die Absicht innovativer Organisationen ist im Grunde, die Dinge innerhalb einer komplexen Welt zu vereinfachen. Nehmen Sie als Beispiel Uber. Der Gründer Travis Kalanick hat nach einer Lösung gesucht, um möglichst schnell und einfach von Start A zur Destination B zu kommen. Diesen Gedanken hat er in seinen Grundzügen erfasst, in ein Geschäftsmodell eingefügt und hilft so heute Millionen Menschen dabei, schnell und unkompliziert an das gewünschte Ziel zu kommen. Henry Ford sagte einmal, „dass egal, ob Menschen denken, sie könnten etwas, oder ob sie denken, sie könnten etwas nicht - sie werden in beiden Fällen Recht behalten“. Entrepreneure wie Ford fokussieren sich zunächst auf das Ergebnis und überlegen sich danach, wie der Weg dorthin aussehen könnte. So lösen sie Probleme, an die viele Menschen die längste Zeit gar nicht denken, bzw. nicht einmal wissen, dass diese Art von Problemen existiert.

Die Herausforderung von Innovationen

Eine der großen Herausforderungen ist dabei, die Neuerungen einzuführen. Innovationen sind schwierig, denn sie bedeuten, Sie müssen das Selbstverständliche infrage stellen. Die Art von Dingen, die die meisten für offensichtlich halten, weil „wir sie ja immer schon so gemacht haben“. So bedeuten Innovation und Fortschritt unter anderem auch, mit der Lage zu wachsen und nicht, der Lage gewachsen zu sein. So wie die Situation neu ist, braucht es das Verlassen der eigenen Komfortzone, eine neue Art des Denkens und eine neue Art des Handelns.

Innovation ist ein ständiges Voranschreiten in die Zukunft. Viele Ideen im Geschäftsalltag entstehen, weil wir versuchen, die Umstände der Vergangenheit oder der Gegenwart zu bewältigen und weniger, die der Zukunft zu antizipieren. Jetzt gilt es, sich von einigen dieser alten Ideen zu befreien und genau darin liegt die Schwierigkeit und die Gabe der Entrepreneure: Sie hinterfragen, was als selbstverständlich gilt.

Innovation in der Umsetzung

Nun reicht es nicht aus, den Status quo herauszufordern und die neuen Wege zu sehen. Es braucht auch die richtigen Schritte und Maßnahmen, um die neuen Wege zu gehen. Entrepreneure tun mehr als nur eine Idee zu haben. Sie wissen (wenn auch zunächst auf einer Meta-Ebene), wie sie diese Idee Realität werden lassen: Der einzige Weg zur Ausführung ist durch das Setzen von Maßnahmen und einer Reihe von Schritten, die sie Stück für Stück dem eigentlichen Ziel näherbringen. Dabei haben Entrepreneure oftmals Eines gemeinsam, sie orientieren sich konsequent und transparent an ihrem warum. Simon Sinek sagt „jeder erwachsene, gesunde Mensch auf dieser Welt weiß, was er tut. Einige wissen auch, wie sie es tun. Und nur wenige wissen, warum sie tun, was sie tun.“ Das warum ist für Entrepreneure bedeutungsvoll, denn es unterstützt in der Umsetzung unter anderem aufgrund der folgenden drei Aspekte. Erstens bietet es Orientierung und Ausrichtung in einer komplexen Welt. Zweitens beeinflusst es durch die Tatsache, dass es Orientierung bietet in hohem Maße den eigenen Fokus, welcher bestimmt worein die eigene Energie investiert wird. Drittens lassen sich Entrepreneure aufgrund des ersten und des zweiten Aspekts weniger wahrscheinlich von dem eigenen Weg abbringen. Auch dann nicht, wenn Gegenwind von außen kommt. Sie wissen, dass es immer Stimmen geben wird, die sich wehren, den Status quo loszulassen. Das Wort „loslassen“ enthält das Wort „lassen“. Genau dies tun Entrepreneure. Sie (ver-)lassen den Status quo, sie lassen Distraktoren einer Welt, die kontinuierlich Informationen sendet, beiseite und sie lassen Kritikern ihre Meinung und bleiben dennoch auf ihrem eigenen Weg, mit ihrer authentischen Stimme und ihrem warum, welches die Welt in der Form noch nicht gesehen hat.

In dem Sinne wünschen wir Ihnen Mut, Ihrem warum zu folgen und Gelassenheit, um genau die großen Dinge zu erschaffen, die Sie nicht planen konnten.

Ihr Manres Team