Visioning

Eine Kurzanleitung für alle Wirtschaftskapitäne

Von Dominik Probst, Principal /

Gehen wir auf eine kleine Zeitreise zurück ins 9. Jahrhundert, als der Dänenkönig Ragnar Lodbrok weite Teile Nordeuropas regierte: Auf seinem Flaggschiff versammelte er die stärksten und erfahrensten Ruderer seines Reiches. Sie waren nicht nur hervorragende Ruderer, sondern wussten auch ganz genau, was sie wollten und wohin! Jeder hatte eine ungefähre Idee vom gelobten Land – leider nicht die Gleiche.

Was als nächstes passiert, ist Physik: Sie rudern alle mit voller Kraft voraus in ihre eigene Richtung und drehen sich trotz immensen Potenzials und Einsatzes von Ressourcen nur im Kreis.

Haben Sie Ihre besten und motiviertesten Ruderer auf Ihre Vision ausgerichtet? Haben Sie eine klare Vision, wohin die Reise Ihres Unternehmens gehen soll? Wie können wir gemeinsam Erfolg haben resp. wie «backen wir fette Kuchen»?

Diese vier Rezeptschritte werden Ihnen helfen:

1/ Forme eine Allianz der Willigen

Wer es versteht, Individuen zu einem Leistungskollektiv zu formen, der wird langfristig auch erfolgreich sein. Besonders um eine Neuausrichtung Ihrer Organisation aufzugleisen, benötigen Sie ein Führungsteam, welches sich durch einen außerordentlich kohäsiven Spirit auszeichnet. Nur wenn Sie als oberstes Führungsgremium voll und ganz aligned sind, sind Sie in der Lage, Ihr Unternehmen auch gegen innere und äußere Wiederstände zum gewünschten Erfolg zu führen.

2/ Create a Vision

«Wer ein Warum hat, erträgt jedes Wie» hat schon Nietzsche im 19. Jahrhundert geschrieben. Nur wer Sinn und Orientierung bietet, kann von seinen Mitarbeitenden Leistung fordern. Das heißt: Für uns Führungskräfte ist es absolut elementar, eine klare, emotionalisierende Vision für unser Unternehmen auszuarbeiten und diese in die Organisation zu tragen.

3/ Richten Sie alle Aktivitäten in Ihrer Unternehmung auf das gemeinsame Zielbild aus

Damit die ausgearbeitete Vision nicht zu einem zahnlosen Papiertiger verkommt, müssen konkrete Handlungsanweisungen folgen. Aus der Vision wird zuerst die Strategie abgeleitet, danach die Struktur und dann die Prozesslandschaft Ihrer Organisation.

4/ Verankern Sie die neue Richtung in Ihrer (Leadership-)Kultur

Die wohl größte Herausforderung in diesem bisher eher rudimentären Prozess ist die Einbindung und Ausrichtung der kritischen Masse meiner Mitarbeitenden auf die neue Vision. Wen binde ich wann für was mit ein? Wie müssen wir miteinander umgehen, um die gesetzten Ziele zu erreichen? Welcher Haltung bedarf es, um den langfristigen Erfolgskurs umzusetzen?

Wo stehen Sie in diesem Prozess und in welche Richtung wird bei Ihnen «gerudert»? Gerne stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Expertise zur Seite und unterstützen und begleiten Sie in dem ganzheitlichen Prozess – von der Vision bis hin zur Implementierung. 

Wir wünschen Ihnen eine visionäre Zeit!

Ihr Manres-Team